Chronologie des Projektes

 

Dezember 2015:

  • Präsenz auf dem Gutacher Weihnachtsmarkt.
  • Scheckübergabe des Namenssponsors: Elztalbrennerei Weis.

Juli 2015:

  • Straßensammlung und Firmenansprachen schreiten voran.
  • Gründung der Sportmarketing SC Gutach-Bleibach GbR, welche die Vermarktung der Werbeflächen abwickelt.

Juni 2015:

  • Start der Straßensammlung in den Ortsteilen Gutach, Bleibach und Siegelau
  • Start der Firmenansprachen.

  • Eingang des Erlöses aus der Baumspendeaktion in Siegelau.

Mai 2015:

  • Eingang des Erlöses aus der Schrottsammlung.
  • Infostand beim Vatertagshock des SC Gutach-Bleibach

  • Aushang der Werbebanner.

April 2015:

  • Schrottsammlung innerhalb der Gemeinde.
  • Baumspendeaktion in Siegelau.

  • Die Spendenbroschüren für Bürger und Firmen werden innerhalb der Gemeinde verteilt.

März 2015:

  • Die Flyer zur Erstinformation der Bürger und Mitglieder sind erstellt und werden in den Ortsteilen Gutach, Bleibach und Siegelau verteilt.

  • 27.03.2015: Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wird das Projekt den Mitgliedern vorgestellt. Herr Bürgermeister Singler, Schirmherr des Projektes, setzt „per Mausklick“ die Homepage „Herzrasen-fuer-Kunstrasen.de“ online.

Februar 2015:

  • 10.02.2015: Der Gemeinderat beschließt in öffentlicher Sitzung das Kunstrasenprojekt des SC Gutach-Bleibach „Herzrasen für Kunstrasen“ mit maximal 150.000 € zu unterstützen.

  • Das Team der Projekt-Steuerung verabschiedet das Logo „Herzrasen für Kunstrasen“.

Januar 2015:

  • 31.01.2015: Dem gesamten Projektteam wird im Kick-Off-Meeting das Team, die Struktur und das Ziel vorgestellt.

  • 03.01.2015: Das Kernteam beschließt die Strukturen für die Projektarbeit.

Dezember 2014:

  • 23.12.2014: Beim Badischen Sportbund wird der Antrag zur Förderung des Kunstrasenplatzes des SC Gutach-Bleibach eingereicht.

  • 16.12.2014: Dem Gemeinderat wird das überarbeitete Konzept zur Realisierung des Projektes vorgestellt.

September 2014:

  • 23.09.2014: Bei der Gemeinde wird der Antrag auf Kostenzuschuss für die Realisierung des Kunstrasenplatzes gestellt.

Sommer 2013:

  • Dem Gemeinderat der Gemeinde Gutach wird ein Konzept zum Umbau des Tennenplatzes zu einem Kunstrasenplatz vorgestellt.

  • Die Fa. Conceptplan erstellt eine erste Kostenschätzung für den Umbau des Tennenplatzes in einen Kunstrasenplatz.